Schulferien in Baden-Württemberg

Die Schüler in Baden-Württemberg gehören mit denen aus Bayern, zu denjenigen, die zuletzt in die Sommerferien starten. Während in anderen Bundesländern die großen Ferien schon fast vorbei sind, beginnen sie in Baden-Württemberg erst am 26. Juli. Die Sommerferien liegen von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Grund für diese Regelung ist die Überlegung, dass Familien nicht gezwungen sind, alle zur gleichen Zeit ihren Urlaub zu verbringen. Bayern und Baden-Württemberg haben aus einer Sonderregelung heraus das Recht als letzte Bundesländer in die großen Ferien zu starten.

Früher lautete die Begründung dafür, dass die Kinder auf den landwirtschaftlichen Höfen halfen. Heute jedoch liegt der späte Termin vor allem an den Pfingstferien. Denn die baden-württembergischen Schüler haben zu den Pfingstfeiertagen 2018 zwei Wochen Ferien. Diese lassen sich für den ersten ausgiebigen Urlaub im Jahr nutzen. Im Vergleich zu anderen Bundesländern gibt es in Baden-Württemberg im Kalenderjahr 2018 keine Winterferien. Aber zur Fastnachtszeit nutzen viele Schulen die ihnen zur Verfügung stehenden beweglichen Ferientage, um den Schülern das Feiern und Ausleben des Brauches zu ermöglichen.

Kalender 2018 Baden-Württemberg